Termine Düsseldorf

Ökumenische Passionsverspern

Wer hat die Macht im Land? Was folgt aus der Erkenntnis, dass man nichts mehr tun kann? Wie ist es, wenn einem die Hände gebunden sind uns sich doch etwas verändert? Und warum ist es eine mächtige Geste, sich herunterzubeugen? Macht und Ohnmacht prägen unser Leben und die Debatten in unserer Gesellschaft. In den Ökumenischen Passionsvespern verfolgen wir ihre Spuren in Szenen der Leidensgeschichte Jesu und lassen uns dabei für unser Leben inspirieren.

Termine jeweils Mittwochs:
15.03.2017, 19:00 Uhr, St. Andreas Düsseldorf, „….bei der Fußwaschung“, Pfarrer Dirk Holthausen
22.03.2017, 19:00 Uhr, Neanderkirche, „….im Garten Gethsemani“, Pater Elias Füllenbach OP
29.03.2017, 19:00 Uhr, St. Andreas Düsseldorf, „….in der Hand des Pilatus“, Pfarrerin Antje Brunotte
05.04.2017, 19:00 Uhr, Neanderkirche, „….ausgeliefert am Kreuz“, Pater Johannes Schaeffer OP

Kreuzwegandacht in St. Andreas

12. 04,2017, 18:45 Uhr, St. Andreas Düsseldorf, Kreuzwegandacht anstelle der Vesper. Die Gestaltung dieses Gottesdienstes liegt in den Händen der Dominikanischen Laiengemeinschaft der Gruppe „Las Casas“.